Seite auswählen

Murmel Clausen wurde am 8. Oktober 1973 im Schwabinger Krankenhaus geboren. Nach dem Abitur begann er mit Max Witzigmann die Radioshow »Klub Ma:d« für Radio Energy zu schreiben und zu moderieren. Dort lernte er Michael »Bully« Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz kennen, mit denen er später »die bullyparade« und »Der Schuh des Manitu« schrieb. Nach vier Jahren in Berlin, wo er unter anderem die »ProSieben Morningshow« und für Erkan & Stefan »headnut tv« als Headwriter betreute, besketchte er mit Max Witzigmann und Christian Tramitz drei Staffeln »Tramitz & friends«. Seit der fünften Staffel ist er Autor für Anke Engelkes Show »Ladykracher«. 2009 lieferte er die Drehbücher für die zehnteilige ORF-Echtzeitsitcom »Die Gipfelzipfler« – ein Jahr später wurde die vom ihm, Christian Tramitz und Hermann Bräuer entwickelte Kinokomödie »3faltig« verfilmt. Im Mai 2012 erschein sein erster Romans »Frettsack« beim Wilhelm Heyne Verlag, im April 2013 folgte die Fortsetzung »Frettnapf«. Im Frühjahr 2013 wurde zudem der »Tatort: Die Fette Hoppe« mit Nora Tschirner und Christian Ulmen in Weimar gedreht – Drehbuch: Murmel Clausen und Andreas Pflüger. Im Sommer 2014 machte sich Matthias Schweighöfer an die Verfilmung von »Vaterfreuden«, basierend auf dem Roman »Frettsack«, außerdem entstand »Gespensterjäger – Auf eisiger Spur« (mit Christian Tramitz, Martin Ritzenhoff und Tobi Baumann). 2015 kamen das Drehbuch für den »Tatort: Der Irre Iwan« (mit Andreas Pflüger) und die Überarbeitung von Schweighöfers »Der Nanny« auf die Filmographie. Aktuell schreibt er mit Andreas Pflüger zwei Folgen Tatort Weimar im Jahr und arbeitet an seinem nächsten Roman »Tick«.